Las Vegas: Stratosphere Tower

Stratosphere Casino, Hotel & Tower Las Vegas

Das Stratosphere Casino, Hotel and Tower befindet sich am nördlichen Ende des Las Vegas Boulevard, auch bekannt als „The Strip“. Es verfügt über 2.427 Zimmer, verteilt über 24 Etagen sowie über ein Casino mit einer Fläche von 7.400 m². Insgesamt stehen Gästen und Besuchern 7 Restaurants bzw. Cafés zur Verfügung sowie mehrere Bars und Lounges. Wahrzeichen des Hotel-Casinos und gleichzeitig eines der Highlights von Las Vegas ist der Stratosphere Tower, der mit einer Höhe von 350 m der höchste freistehende Aussichtsturm der Vereinigten Staaten ist. In der westlichen Hemisphäre wird er nur noch vom CN Tower in Toronto, Kanada, übertroffen.

Stratosphere Tower: Kulinarische Highlights

Der Stratosphere Tower verfügt in luftiger Höhe über eine Fülle kulinarischer Highlights. Das Dreh-Restaurant „Top of the World“ bietet auf einer Höhe von über 240 m gehobene Küche, exzellente Weine sowie eine spektakuläre Aussicht über ganz Las Vegas und das Umland. In den vergangenen Jahren wurde das Restaurant regelmäßig für sein umfangreiches Weinsortiment ausgezeichnet. Eine komplette Umdrehung dauert 80 Minuten. Nach einem delikaten Abendessen empfiehlt sich ein Besuch in der „AirBar“ im 108. Stock des Turmes. Bei einem Cocktail genießt man auch von hier die Aussicht auf „Sin City“. Die „AirBar“ darf sich rühmen, die höchstgelegene Bar entlang des Las Vegas Boulevard zu sein. Wem die „AirBar“ zu früh schließt, der kann sich in die 107. Etage in die „Level 107 Lounge“ begeben, die ebenfalls mit einer großartigen Aussicht durch die raumhohen Fenster über Las Vegas aufwarten kann. Eine umfangreiche Getränkeauswahl inklusive zahlreicher Cocktails, verschiedene Happy-Hour-Aktionen sowie Fingerfood aus der Küche des „Top of the World“ runden die kulinarischen Highlights des Stratosphere Tower ab.

Stratosphere Tower: Nervenkitzel

Wer Nervenkitzel sucht, der findet ihn hier: Der Stratosphere Tower glänzt neben exquisiter Gastronomie mit Highlights, die Adrenalin pur garantieren. Es beginnt mit „SkyJump“, einem gebremsten und mit Sicherungsseilen gesteuerten Bungee-Sprung aus 253 m Höhe, der sogar im Guinness-Buch der Rekorde vermerkt ist. Aus der „AirBar“ lassen sich die Adrenalin-Junkies bei ihrem Absprung besonders gut beobachten. Weiter geht es dann mit „Big Shot“, einem 49 m hohen Freifallturm auf der Spitze des Stratosphere Tower. Mit vierfacher Erdbeschleunigung werden die insgesamt 16 Fahrgäste auf eine Höhe von 330 m über dem Boden katapultiert. Für einen Moment ist dann die Schwerkraft aufgehoben. Das nächste Action-Highlight ist „Insanity“, eine Art Kettenkarussel. An einem Ausleger hängend, werden die Fahrgäste in ihren Sitzen in 274 m Höhe über dem Boden und 20 m außerhalb der Kante des Turmes mit bis zu dreifacher Erdbeschleunigung umhergewirbelt. Die Sitze neigen sich dabei um bis zu 70°, der Blick geht dann direkt nach unten. Wem auch das noch nicht reicht, der mag sich an „X-Scream“ versuchen. Einer Achterbahn nachempfunden, werden die Fahrgäste in ihren Wagen ca. acht Meter über die Kante des Turmes hinauskatapultiert. Die Wagen stehen nach einer abrupten Bremsung sodann am Ende der Schiene 264 m über dem Strip. Anschließend werden die Fahrzeuge wieder zurückgezogen, um dann erneut auf ihre atemberaubende Fahrt zu gehen. Nach so viel Nervenkitzel kann man sich dann auf das Aussichtsdeck begeben und den Blick über „Sin City“ schweifen lassen, besonders bei Nacht ist dies ein optischer Genuss.

Fazit

Der Stratosphere Tower vereint auf sich einige der besten kulinarischen Highlights von Las Vegas. Gleiches gilt für seine anderen Attraktionen, die zum rasantesten gehören, was Las Vegas zu bieten hat. Besonders zu empfehlen sind die Attraktionen des Turmes bei Dunkelheit, da sich die Magie der Lichter von Las Vegas erst dann richtig entfaltet. Wer dann noch beim Spiel etwas Geld riskieren oder eine Show genießen möchte, der ist im Stratosphere Casino, Hotel and Tower am richtigen Ort.